Haltestelle

Hans und Brigitte Männel

Bilder und Informationen für den Straßenbahn- und Eisenbahnfreund

Société Nationale des Chemins de fer Français (SNCF)

TGV Set 251

Normalspur 1.435 mm

Elektrische Lokomotiven

Eine Auswahl aktueller elektrischer Lokomotiven der SNCF

Diesellokomotiven

Eine Auswahl aktueller Diesellokomotiven der SNCF

Elektrische Hochgeschwindigkeitstriebwagen (TGV, Thalys, Eurostar)

Eine Auswahl aktueller Hochgegeschwindigkeitstriebwagen der SNCF

Elektrische Triebwagen

Eine Auswahl aktueller elektrischer Triebwagen der SNCF

Dieseltriebwagen

Eine Auswahl aktueller Dieseltriebwagen der SNCF

Hybridtriebwagen

Eine Auswahl aktueller Hybridtriebwagen (Fahrzeuge mit Dieselbetrieb und elektrischem Betrieb) der SNCF

Kleinlokomotiven und Arbeitsfahrzeuge

Eine Auswahl aktueller Kleinlokomotiven und Arbeitsfahrzeuge der SNCF

Fret

Eine Auswahl aktueller Fahrzeuge von Fret als Zusammenfassung der in Fret-Farben fahrenden Fahrzeuge

Infra

Eine Auswahl aktueller Fahrzeuge von Infra als Zusammenfassung der in Infra-Farben fahrenden Fahrzeuge

Archiv

Lokomotiven und Triebwagen der französischen Eisenbahnen, die nicht mehr im Betriebseinsatz sind

Schmalspur 1.000 mm

Chemin de Fer de la Cerdagne - "Train Jaune"

Informationen zur Schmalspurbahn in den Pyrenäen Chemin de Fer de la Cerdagne der SNCF

Chemins de Fer de la Corse

Informationen zur Schmalspurbahn auf Korsika Chemins de Fer de la Corse der SNCF

Chemin de Fer Blanc-Argent

Informationen zur Schmalspurbahn Chemin de Fer Blanc-Argent der SNCF

"Ligne de Savoie": Saint Gervais - Chamonix - Valorcine

Informationen zur Schmalspurbahn in den Alpen Saint Gervais - Chamonix - Valorcine der SNCF

Informationen zum Betrieb

Société Nationale des Chemins de fer Français

Direction de la Communication,
88 rue Saint Lazare,
F 75009 Paris

www.sncf.com

Betriebsarten

Dieselbetrieb

Elektrischer Betrieb: 1.500 V-Gleichstrom und 25 kV, 50 Hz-Wechselstrom

Spurweite

Normalspur: 1.435 mm

Streckenlänge: ca. 31.500 km
Davon sind mit 1.500 V-Gleichstrom ca. 5.900 km elektrifiziert. Mit 25 kV, 50 Hz-Wechselstrom sind ca. 8.300 km elektrifiziert.

Schmalspur: 1.000 mm

Strecken:

Chemin de Fer de la Cerdagne - "Train Jaune", 63 km;
elektrifiziert mit Stromschiene 800 V Stromschiene (Gleichstrom)

Chemin de Fer Blanc-Argent, 56 km

Ligne de Savoie, 37 km;
elektrifiziert mit Stromschiene 850 V Stromschiene (Gleichstrom)

Chemin de Fer de la Corse, 231 km

Geschichtliches

Die SNCF wurde am 1. Januar 1938 als nationale Eisenbahngesellschaft gegründet. In der Gesellschaft fusionierten zwei staatliche Gesellschaften:

Chemin de Fer de l'État (ETAT) (1909 entstanden durch Fusion der Chemin de Fer de l'État und der Chemins de Fer de l'Ouest)

Réseau Ferroviaire d'Alsace-Lorraine (AL)

und vier private Gesellschaften

Chemin de Fer de l'Est (EST),

Chemin de Fer du Nord (NORD),

Chemin de Fer de Paris à Lyon et à la Méditerranée (PLM) und

Chemin de Fer de Paris à Orléans et du Midi (PO-Midi) (1934 durch Fusion der Chemin de Fer de Paris à Orléans und der Chemin de Fer du Midi)

Réseau Ferrées France (RFF)

RFF verwaltet die Infrastruktur des französischen Eisenbahnnetzes. Diese werden teilweise von SNCF - im Auftrag der RFF - durchgeführt.

Aufteilung der Triebfahrzeuge

Die Fahrzeuge sind auf folgende SNCF-Geschäftsbereiche aufgeteilt, wobei jeweils die Kennziffer des jeweiligen Bereichs der Betriebsnummer vorangestellt wird.

1 - Voyageur France Europe (VFE)

2 - Corail InterCité (CIC)

4 - Fret (Güterverkehr)

5 - TER (Regionalverkehr)

6 - Infra (Betrieb und Unterhaltung)

8 - Transilien (Vorortverkehr im Großraum Paris)