Haltestelle

Hans und Brigitte Männel

Bilder und Informationen für den Straßenbahn- und Eisenbahnfreund

Foto des Monats

Hier präsentieren wir jeden Monat ein interessantes Foto aus dem Betrieb der Rheinbahn.

Im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen zumeist die Personenfahrzeuge der Straßenbahnbetriebe. Ohne die Arbeitssfahrzeuge, die häufig unbemerkt ihren Dienst in den Betriebshöfen oder in den nächtlichen Betriebspausen versehen, wäre ein Straßenbahnbetrieb jedoch nicht möglich. Auch bei der Rheinbahn gibt es diese auffälligen Fahrzeuge. Die meisten sind ältere Fahrzeuge, die schon lange nicht mehr im Personenverkehr eingesetzt werden. Von Weitem kann man sie an der auffälligen orangenen Warnlackierung erkennen.

In diesem Jahr stellen wir 12 Fotos von Arbeitsfahrzeugen der Rheinbahn vor. Einige von ihnen sind noch heute unverzichtbar für den Betrieb.

August 2017:

5232 - Rangiertriebwagen

Für die praktische Ausbildung ihres Fahrpersonals unterhielten die Verkehrsbetriebe spezielle Fahrschul-/Lehrtriebwagen. Durch eine Sonderausstattung - z. B. über einen zweiten Fahrerplatz - ermöglichen sie während der Schulungsfahrt den Eingriff des Fahrlehrers in die Fahrt zur Korrektur des Auszubildenden oder im Gefahrenfall. Auch können in einigen Fahrzeugen diverse Störungen während der Fahrt simuliert werden, z. B. der Ausfall von Motoren oder die Blockade eines Fahrschalters.

Die Zeit dieser speziellen Ausbildungsfahrzeuge ist vorbei. Heute können in die Regelfahrzeuge in Bedarfsfall die notwendigen Einrichtungen zur Fahrtbeeinflussung angeschlossen werden. Der Fahrlehrer sitzt dann auf einem provisorischen Sitz neben seinem Fahrschüler.

Der Fahrschulwagen 5101 der Rheinbahn wurde 1970 aus dem vierachsigen Großraumwagen 2029 (Düwag, Baujahr 1954) für Ausbildungszwecke umgebaut. Neben dem Einbau des zweiten Fahrerplatzes und den Einrichtungen zur Störungssimulation wurde die Sitzanordnung im Fahrgastraum so geändert, dass ein kleiner Schulungsraum entstand. Mit einem 220 V-Anschluss und einer Leinwand bestehen dort Möglichkeiten Schulungsinhalte zu präsentieren.

Nach dem Auslaufen der Ausbildung an "Kurbelfahrzeugen" Anfang der 2000er-Jahre steht der Fahrschultriebwagen immer noch für die Ausbildung des Fahrpersonals für die historischen Fahrzeuge der Rheinbahn betriebsbereit zur Verfügung.

Das Bild zeigt den Wagen 5101 am 1. August 2007 im (ehenmaligen) Wendegleis der Fernlinie D nach Duisburg am Jan-Wellem-Platz.

zum Foto des Monats


Dieses ist unser privates Fotoalbum. Wir zeigen Fotos mit ergänzenden Informationen deutscher Bahnen - Eisenbahnen und Straßenbahnen - sowie des angrenzenden Auslands. Unser besonderes Interesse gilt der Rheinbahn in Düsseldorf. Über Hinweise/Ergänzungen zu unseren Angaben sind wir dankbar. _

email: email@hans-maennel.de

Neu im August:

Frankreich

Straßenbahnen (neu)

Aubagne

Besançon

Straßenbahnen (aktualisiert)

Saint Etienne

Strasbourg

Obus-Betriebe (aktualisiert)

Saint Etienne

 

Standseilbahnen (neu)

Saint Hilaire du Touvet

 

Schweiz

Straßenbahnen (aktualisiert)

Genf

O-Bus-Betrieb (aktualisiert)

Genf

Standseilbahnen (neu)

Parc d'Attraction du Châtelard

Funiculaire du Châtelard

Panoramazug

Minifunic