Haltestelle

Hans und Brigitte Männel

Bilder und Informationen für den Straßenbahn- und Eisenbahnfreund

Magyar Államvasutak (MÁV)

M41 2149

Lokomotiven und Triebwagen der ungarischen Eisenbahnen

Eine Auswahl aktueller und historischer Fahrzeuge der ungarischen Eisenbahnen

Informationen zum Betrieb

Magyar Államvasutak

Andrássy út 73-75
H 1940 Budapest

http://www.mav.hu

Betriebsarten

Dieselbetrieb

Elektrischer Betrieb:
25 kV, 50 Hz-Wechselstrom

Spurweiten

Normalspur: 1.435 mm Streckenlänge: ca. 7.200 km

Schmalspur: 760 mm
Streckenlänge: ca. 180 km

KSB 39: Balatonfenyves -Somogyszentpál

KSB 118: Nyíregyháza - Herminatanya

KSB 148/149: Kekskemét KK -Kiskōrös/ Kiskunmajsa KK

Breitspur: 1.520 mm
Streckenlänge: 35 km

Záhony - Landesgrenze Ukraine

Geschichtliches

Betriebseröffnung: 15. Juli 1846
zwischen Pest und Vác

1993: Umwandlung des Staatsbetriebs in eine Aktiengesellschaft mit dem Namen MÁV Magyar Államvasutak Zrt (MÁV Ungarische Staatseisenbahnen AG).

2007: Umwandlung in eine Holding, mit den Tochterunternehmen

-  MÁV START Zrt (MÁV START AG) für den Personenverkehr

-  MÁV Cargo Zrt (MÁV Cargo AG) für den Güterverkehr

2008: Übernahme der MÁV Cargo durch Rail Cargo Austria.