Haltestelle

Hans und Brigitte Männel

Bilder und Informationen für den Straßenbahn- und Eisenbahnfreund

Lyria SAS

384022 (4411)
25.10.13
Paris, Gare de Lyon

Baureihe: TGV POS (Paris Ostfrankreich Süddeutschland)
Betriebsnummern: 384001 + ... + 384002 - 384037 + ... + 384038
Sets: 4401-4419
Hersteller: Alstom, De Dietrich
Bauart: Bo' Bo' + 2' 2' 2' 2' 2' 2' 2' + Bo' Bo'
Baujahr: 2005-2007
Stromsystem: 1.500 V-Gleichstrom, 15 kV, 16 2/3 Hz- und 25 kV, 50 Hz-Wechselstrom

Der TGV POS ist ein achtteiliger Dreisystem-Triebzug, gebildet aus 38 neuen Triebköpfen und 19 modernisierten Wagengarnituren des TGV Réseau (Sets 515-533).

Set 4406 = SBB

Informationen zum Betrieb

Lyria SAS

25, rue Titon
F-75011 Paris

https://www.tgv-lyria.com/fr

Technische Daten

Spurweite: 1.435 mm

Elektrischer Betrieb: 1.500 V-Gleichstrom, 15 kV, 16 2/3 Hz- und 25 kV, 50 Hz-Wechselstrom

Strecken

Interlaken Ost–Bern–Dijon–Paris

Lausanne–Dijon–Paris

Brig–Lausanne–Dijon–Paris

Genf – Bourg-en-Bresse – Paris

Zürich–Basel–Mulhouse–Paris

Genf – Lyon, Part-Dieu – Marseille/Nizza

Genf – Lyon, Part-Dieu – Montpellier

Lille–Genf–Brig

Geschichtliches

23. Mai 1993: Gründung der Gesellschaft als "TGV.France-Suisse"

1999: Umbenennung in "Rail France Suisse SAS"

4. März 2002: Umbenennung in "Lyria"

Lyria ist eine Tochtergesellschaft der SNCF (74 %) und der SBB (26 %)mit Sitz in Paris.